Arheilger Mühlchen

powered by: Förderverein Naturbadesee Arheilger Mühlchen e.V.

Slideshow Image Slideshow Image

Bericht zur Mitgliederversammlung vom 25.1.2017

Vorstand einstimmig bestätigt - Karin Dobelmann bleibt Vorsitzende
Auf der Mitgliederversammlung (26.01.) des Fördervereins Arheilger Mühlchen wurden alle bisherigen Vorstandsmitglieder einstimmig im Amt bestätigt. Zur Vorsitzenden wurde Karin Dobelmann gewählt. Stellvertreterin ist Elke Mietzschke-Schauss, zum Kassierer wurde Dieter Wenzel gewählt, Schriftführerin ist Uta Göhde. Beisitzer sind Irmgard Klaff-Isselmann, Uwe Köster, Gerhard Korreng und Edmund Schenk. „Ich freue mich über das tolle Wahlergebnis und auf die weitere Zusammenarbeit. Für den Verein ist die Kontinuität im Vorstand sehr gut und zeigt, dass wir als Team gut funktionieren und alle mit Spaß dabei sind“, so die Vorsitzende Karin Dobelmann.

Aktivitäten im Jahr 2016
Im Jahr 2016 hat der Verein knapp 6.000 Euro in die Sanierung des 3-Meter-Sprungturms, in Reparaturarbeiten am Babybecken und in kleinere Arbeiten wie die Versetzung des Eingangstores investiert. Die Neugestaltung des Eingangsbereiches hat sich schon bezahlt gemacht. Obwohl aufgrund des weniger schönen Wetters 13.000 Badegäste weniger das Mühlchen besucht haben, sind die Einnahmen aus der Mühlchensäule mit knapp 12.000 Euro fast gleich geblieben wie im letzten Jahr, in dem insgesamt rund 63.000 Badegäste im Mühlchen waren. Die Arbeitskreise haben über ihre zahlreichen Aktivitäten rund um das Mühlchen berichtet. Ein ganz besonderer Erfolg war das Abschwimmen, das mit 1.500 Besuchern ein gelungener Saisonabschluss war und damit genauso gut besucht war wie das Sommerfest mit ökumenischem Gottesdienst und Mühlchen-Taufe. Durch verschiedene Events wurden rund 3.000 Euro an Spenden eingenommen. Vor allem die Yoga- und Pilates-Kurse und die Kräuterveranstaltung wurden sehr gut angenommen. Hier gilt ein ganz besonderer Dank an die Yoga-Lehrerin Katja Mayer, an die Pilates-Trainerin Christine Willems und an die Kräuterexpertin Pia Herrmann, die immer wieder neue Ideen haben und für eine schöne Abwechslung am Mühlchen sorgen. Das Vollmond-Yoga war ein ganz besonderes Erlebnis. Außerdem danken wir unseren Waffelbäckerinnen Silvia Schiel und Claudia Birk für ihren Einsatz, allein beim Abschwimmen wurden über 5 kg Waffelteig verbraucht. Der Förderverein dankt ebenfalls ganz herzlich Florian Schäfer, der sehr aktiv in den Arbeitskreisen Event und Öffentlichkeitsarbeit tätig war.
 
Planungen für das laufende Jahr
Auch für die aktuelle Saison hat der Förderverein viel vor. Insgesamt rund 12.000 Euro kann der Verein in diesem Jahr für Anschaffungen und Sanierungsmaßnahmen zur Verfügung stellen. Rund 3.000 Euro werden für ein Sonnensegel und Reparaturen am Babybecken eingeplant, 2.000 Euro stehen für kleinere Reparaturmaßnahmen zur Verfügung und 7.000 Euro werden für die Beseitigung der Wildschweinschäden am Zaun bereitgestellt.
 
Helferinnen und Helfer gesucht
Aktuelle Termine und Neuigkeiten rund um das Mühlchen finden sie hier auf der Vereinshomepage oder auf unserer Facebook Seite. „Wir freuen uns über jeden, der unsere Arbeit unterstützen möchte, denn auch in diesem Jahr finden wieder viele Aktionen statt, sowie zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen rund um das Mühlchen“, so Dobelmann.

Von Links: Irmgard Klaff-Isselmann (Beisitzerin), Gerhard Korreng (Beisitzer), Dieter Wenzel (Kassenwart), Karin Dobelmann (Vorsitzende), Edmund Schenk (Beisitzer), Elke Mietzschke-Schauss (stellvertretende Vorsitzende), Uwe Köster (Beisitzer), Uta Göhde (Schriftführerin), Heinz Diem (Vorsitzender Arbeitskreis Bau). Foto: Dagmar Kern