Arheilger Mühlchen

powered by: Förderverein Naturbadesee Arheilger Mühlchen e.V.

Slideshow Image Slideshow Image

Yoga bei Vollmond am Arheilger Mühlchen

Leider vom Tag davor. Am 17. August war der Vollmond wunderbar zu sehen... Am 18. war der Himmerl bedeckt!

(ES) Unter freiem Himmel sind am Donnerstagabend 49 Yoga-Begeisterte am Mühlchen zusammen gekommen, um den Vollmond zu begrüssen, seine Energie zu nutzen und den Tag in innerer Stille ausklingen zu lassen.
Bei geschlossenen Augen und bewusster Atmung wird der Körper und alles Umgebende wahrgenommen - das Rauschen des Sommerabendwindes in den Bäumen, der Duft des Grases und ab und zu der Schrei einer Nilgans.

Yoga-Lehrerin Katja Meyer vom Studio„Yogathlon“ übt mit den Teilnehmern die wohltuenden Stellungen für den Mondgruß. Er wird in Form eines Kreises ausgeführt und bildet die Mondphasen ab. Auch wenn der Vollmond nur hinter den Wolken zu erahnen ist, hat er eine sehr beruhigende Wirkung auf die Yoga-Gruppe. Das am Ende gemeinsam gesungene Om Shanti hallt über das im Dunkel liegende Mühlchen-Gelände.

Ruhig liegt der Naturbadesee und spiegelt das Vollmondlicht, Kerzen werden entzündet und bei einem Tee klingt der Yoga-Abend aus mit zufriedenen Yogis, die mit einer Spende für den Förderverein zum Erhalt des Arheilger Mühlchens beitragen.